Events

Materialien unter extremen Bedingungen

Bremen | | 10 - 14 Jahre

experimentieren & forschen
bauen & tüfteln

Unter Druck und in der Schwerelosigkeit

Was steckt hinter dem Event „Materialien unter extremen Bedingungen“?

    • Du interessierst dich für Materialeigenschaften und Materialforschung?
    • Du möchtest herausfinden, wie Materialien und Rohstoffe an extreme Bedingungen angepasst werden?
    • Du möchtest wissen, wie in der Forschung an zukunftsfähigen Materialien und Rohstoffen geforscht wird?

Sei dabei:

In unserer Umgebung scheint alles erforscht und erprobt zu sein. Doch noch immer gibt es „schwarze“ Flecken auf den Landkarten, alles soll optimiert und aufgrund von Ressourcenknappheit zukunftsfähig gemacht werden. Aus diesem Grund drängen sowohl Forschung als auch Technik in immer extremere Bereiche vor.

Gemeinsam wollen auch wir uns extremen Bedingungen annähern! Dabei kann es um die Erprobung von Materialien unter extremen Druck- oder Temperaturbedingungen aber auch um die Herausforderung der Nahrungsmittel- und Trinkwasserknappheit gehen. Wie muss Metall bearbeitet werden, damit ein U-Boot bis in Wassertiefen von 3000 Metern vorstößt oder Raumschiffe die Reise durch die Erdatmosphäre und den Weltraum bis zum Mars überstehen können? Und wird sich die Tomoffel (ein Hybrid aus Tomate und Kartoffel) doch noch durchsetzen? Um all diese Themen und noch mehr geht es bei dem Event „Materialien unter extremen Bedingungen“, natürlich auch mit Experimenten und Challenges zum selbst ausprobieren.

Was ist das Ziel von „Materialien unter extremen Bedingungen”?

Ziel von “Materialien unter extremen Bedingungen” ist es,

    • gemeinsam mit unterschiedlichen Materialien experimentieren und diese auszutesten,
    • herauszufinden wie in Forschung und Industrie auf Materialien unter extremen Bedingungen reagiert wird,
    • gemeinsam zu experimentieren und Challenges zu bestehen.

Wer veranstaltet „Materialien unter extremen Bedingungen“?
nordbord Bremen – Science Club im Universum®

Wann und wo findet „Materialien unter extremen Bedingungen“ statt?
„Materialien unter extremen Bedingungen“ richtet sich an Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren und findet mittwochs vom 15.09.2021 bis zum 19.01.2022 (nur in den ungeraden bzw. Ab Januar i den geraden Kalenderwochen) statt. Je nach der aktuellen Pandemielage führen wir die Termine online als Zoom-Meetings oder vor Ort im Technikstudio und Forscheratelier des Universum® Bremen (Wiener Straße 1 a, 28359 Bremen) durch. Beginn ist jeweils um 16:30 Uhr und Ende um 18:30 Uhr. In den Bremer Schulferien finden keine Termine statt.

Muss ich etwas mitbringen? Muss ich etwas beachten?
„Materialien unter extremen Bedingungen“ findet online statt: In dem Fall werden wir dich vorab per E-Mail zu einem Zoom-Meeting einladen. Hierfür brauchst du einen PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang und Mikrofon. Wenn eine Webcam oder Kamera vorhanden ist, können wir dich auch sehen. Dies ist aber nicht notwendig.

„Materialien unter extremen Bedingungen“ findet im Universum® Bremen statt: Bitte beachte, dass dieses nordbord-Event unter den geltenden Covid-19-Beschränkungen durchgeführt wird. Dazu gehören u. a. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und das Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern. Ein ausführliches Hygienekonzept schicken wir dir kurz vor dem Beginn des Events zu. Bitte gehe es zusammen mit deinen Eltern vor dem Event durch. Beim Eintreffen im Universum® Bremen melde dich bitte an der Kasse (Stichwort: nordbord), unsere Kolleginnen und Kollegen werden dir weiterhelfen. Es gibt keine Verpflegung. Etwas zu essen und/oder zu trinken darf aber auch gerne mitgebracht werden. Wir bitten dich, die An- und Abreise selbst zu organisieren. Bitte frage deine Eltern, ob sie dich unterstützen.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Schnell sein lohnt sich, es werden 14 Plätze vergeben.

Zurück

Kommentare