Info2go

Hier gibt ́s Videos über spannende Experimente, Aufnahmen von wissenschaftlichen Phänomenen und Reportagen über nordbord-Projekte sowie interessante Unternehmen. Das Beste: Du kannst auch deine eigenen Filme drehen und hier mit anderen nordbordern teilen.

Feuerwerk aus Orangenschalen

Zeit für ein Feuerwerk zum Jahresende! Ein Orangenschalenfeuerwerk! Klingt nicht aufregend? Ist es aber!

Material!

  • Orangen
  • 1 Kerze oder Teelicht
  • 1 Feuerzeug
  • 1 Holzbrett
  • 1 Orangenschäle

Sicherheitshinweis:
Experiment mit offenem Feuer - Nur unter Aufsicht von Erwachsenen auf einer schwer brennbaren Unterlage durchführen und Abstand zu brennbaren Materialien einhalten!

Wie gehts?
Schäle vorsichtig eine frische Orange in langen Streifen ab. Entzünde ein Teelicht oder eine Kerze auf dem Holzbrett. Rolle einen Streifen Orangenschale zu einer Schnecke zusammen. Drücke dicht an der Kerzenflamme fest auf die Orangenschalenschnecke.

Challenge!
Warum brennt das Öl der Orangenschale in der Kerzenflamme, die Schale aber kaum?

Warum gehts?
Und? Hat es geklappt? Wenn die "Spritzer" der Orange in die Kerzenflamme gelangen, flammt ein richtiger Feuerball auf. Anscheinend ist in der Orangenschale ein brennbarer Stoff, der auch noch gut riecht: ätherische Öle sind es die dort heraus spritzen. Öle, die fein verteilt in die Nähe von Feuer kommen können leicht brennen, das haben wir ja schon bei unserer Öllampe gesehen. Ein Tannenbaum brennt auch sehr leicht, weil seine Tannennadeln fein verteilt sind. Das Orangenschalenfeuerwerk funktioniert auch mit anderen Zitrusfrüchten. Probiere noch ein paar andere aus. Welche ergeben den größten Feuerball? Spritze ein paar Tropfen des Orangenschalenöls auf einen prall gefüllten Luftballon. Platzt er? Warum?

Zurück